Flugzeuge. 1000 Maschinen Aus Aller Welt Mit Samtlichen Technischen Daten. Vom Ersten Fluggerat Bis Zum Uberschalljet

Flugzeuge. 1000 Maschinen Aus Aller Welt Mit Samtlichen Technischen Daten. Vom Ersten Fluggerat Bis Zum Uberschalljet
by Enzo Angelucci / / / PDF


Read Online 105.1 MB Download


Man kann heute nicht mehr feststellen, wann sich in den Menschen der Wunsch regte, wie die Vogel in die Luft aufzusteigen. Es mu? jedoch schon zu Urzeiten gewesen sein, denn in den altesten Dokumenten und Legenden findet man immer einen Gott, einen Helden oder einen Konig, der fliegen kann er besa? entweder Flugel, oder es standen ihm gro?e Vogel oder beflugelte Pferde zur Verfugung. In der Antike war das Fliegen ein Zeichen von Macht und ubernaturlicher Starke denn der Mensch beherrschte das ihm eigene Element, die Erde, und er hatte auch die See bezwungen, aber der Himmel blieb ihm verschlossen. In der griechi­schen Mythologie wimmelt es deshalbvon Gottern, die fliegen konnen die Romer hatten ihren Gott Merkur, und schon die ersten Bildnisse zeigen die Engel mit Flugeln, obwohl in der Bibel eine der­artige Eigenschaft nicht genau erwahnt wird. Aber auch in den chinesischen, persischen, nordischen und afrikanischen Sagen finden wir Menschen, die fliegen: Ikarus Simon der Zauberer der chinesische Kaiser Shun der persische Konig Kai Kawus Wieland , der Schmied in der nordischen Sage und der Afrikaner Kibaga.

views: 465